Bernadette Jiyong Frank                  Ausstellungen                      CV                      Presse                    Text

 

Bernadette Jiyong Frank über Spaces in Between

 

Zeit definiert Grenzen zwischen Ereignissen und verbindet sie jedoch auch in einem fortlaufenden Strom. Meine Arbeiten Spaces in Between erkunden das japanische Zeit-Raum Konzept ‚Ma’, das die Leere zwischen Objekten oder Begebenheiten, die Stille zwischen Klang, Gedanken oder Momenten in das Zentrum der Kontemplation rückt. Im bewusst wahrgenommenen Abstand von Zeit und Raum gewinnt die Leere als philosophisches Prinzip eine wesentliche Bedeutung.

Meine kulturellen und persönlichen Erfahrungen schaffen die Rahmenbedingungen, innerhalb deren, ich schöpferische Antworten auf das Prinzip ‚Ma’  in bildliche Formen umsetze. In Japan, in einer koreanischen Familie geboren, kam ich als Jugendliche in die USA und lebte als Erwachsene einige Jahre in Deutschland. Zwischen den Kulturen zu leben war eine Herausforderung aber auch eine Gelegenheit, eigene Sichtweisen zu entwickeln. Noch heute ist dieser ‚Zwischen-Raum’ mein Lebensumfeld. Es ist ein Bereich, der immer wieder neu verhandelt werden muss. Es gilt, neue Verbindungen zu knüpfen und Grenzen niederzureißen. 

Das Konzept ‚Ma’ nimmt in meinem Arbeitsprozess eine greifbare Form an. Zeit spielt in dem langsamen, rituellen Malvorgang, bei dem lasierende Ölfarbe Schicht auf Schicht auf den hölzernen Bildträger übereinander gelegt wird, eine große Rolle. Die Trocknungszeiten der Ölfarbe bestimmen meinen Arbeitsrhythmus. Ich betrachte das meditative Auftragen jeder Schicht als einen Schöpfungsakt, der den Zeitablauf darstellt und die Tiefe des Farb-raums erweitert. Mich interessiert sensorische Erfahrungen anhand der Materialität und die visuellen Ausdrücke meiner Arbeit zu entwickeln, die es dem Betrachter erlauben, sich zeitliche Intervalle bildlich vorzustellen und Bedeutung zu finden in dieser vergänglichen Welt - die Leere, die existiert   in Zeit und Raum, als ein Bereich für Kontemplation, Verjüngung und Veränderung.